Neueste Artikel

Foto: Trueffelpix - Fotolia.com

Wer haftet im Schadensfall?

Hundehalter*innen kommen immer mal wieder in die Situation, die Betreuung des eigenen Vierbeiners zeitweise in externe Hände geben zu müssen. Doch wer haftet, wenn der Hund dann beim Gassigehen Schaden an Dritten oder deren Eigentum verursacht?

Weiterlesen …

Bild: © Colourbox.com

Ein Welpe ist keine Ware

Der Handel mit Welpen boomt. Besonders kleine Rassehunde sind sehr beliebt. Doch Vorsicht vor dubiosen Internet-Händlern! Diese beziehen ihre Hunde aus Osteuropa. Die Tiere werden dort in regelrechten Tierfarmen unter den schlimmsten Bedingungen gezüchtet.

Weiterlesen …

Bild: Hoene

Polizeihundeinsatz wird teuer

Eine Gruppe Jugendlicher sitzt im Park. Als die Polizei vorbeikommt, machen sie sich aus dem Staub. Die Beamten, die auf der Suche nach einem flüchtigen Täter sind, finden dieses verdächtig und nehmen die Verfolgung auf. Mit einem Polizeihund überwältigen sie einen der Flüchtigen. Der Hund springt ihn an und beißt mehrmals zu.

Weiterlesen …

Quelle: Pixabay

Tiersitter ist steuerlich absetzbar

Kosten für einen Tiersitter, der das Haustier im Haushalt des Tierhalters betreut, können unter bestimmten Voraussetzungen steuermindernd wirken. Laut Urteil des Bundesfinanzhofes vom 03.09.2015 (Az. VI R 13/15) können sie gemäß § 35a Absatz 2 Satz 1 Einkommensteuergesetz (EStG) als haushaltsnahe Dienstleistungen geltend gemacht werden.

Weiterlesen …

Quelle: Pixabay

Richtiger Umgang mit Tieren

Hunde können sich nicht mit Worten ausdrücken, dennoch kommunizieren sie mit ihrem Körper – und zwar intensiv. Hundebesitzer sollten das Ausdrucksverhalten ihrer Tiere richtig interpretieren, um sie besser zu verstehen und ihre Reaktionen einschätzen zu können. Dies ist auch für Kinder wichtig. Denn sie provozieren ihre tierischen Spielgefährten oft ungewollt durch ungestümes Verhalten.

Weiterlesen …