Tierrettung – das Herzstück unserer aktiven Tierschutzarbeit!

Tierrettung erfordert eine intensive Koordination zwischen allen Helfer*innen und Beteiligten.

Denn bei unseren Einsätzen, bei denen Tiere in Not gerettet werden, zählt jede Minute. Jeder Handgriff muss sitzen.

Tierrettung – das Herzstück unserer aktiven Tierschutzarbeit!

Tierrettung: Unsere Einsätze

Über den Tiernotruf sind wir rund um die Uhr erreichbar. So können unsere umfassend geschulten Mitarbeiter*innen sofort reagieren. Damit wir Tieren in Not schnell helfen können, kommt es bei unseren Einsätzen zur Tierrettung auch auf das gute Zusammenspiel mit Polizei, Behörden und Veterinärmedizinern an.

Ihre Spende fließt in

  1. · Schulung/Ausbildung qualifizierter Mitarbeiter*innen
  2. · Technische Spezialausrüstung
  3. · Tiermedizinische Erstversorgung
  4. · Fahrzeuge für jeden Einsatz

Tierrettung ist wichtig – Sie können helfen


Natürlich sind unsere Rettungseinsätze kostenaufwändig. Doch wenn es um die Hilfe für Tiere in Not geht, kann unser Anspruch nur maximal hoch sein. Es geht ums (Über)Leben!
Ihre Spende ist steuerlich absetzbar – VIELEN DANK!

Neueste Artikel Tierrettung

Wichtig: Die Registrierung des Chips, um Fundtiere zuordnen zu können - Foto: TERRA MATER

TM-Messeaktion: Kennzeichnung und Registrierung

TERRA MATER e. V. ist als Aussteller mit von der Partie, wenn am 11./12. März 2017 die „TIER & NATUR in MV“ in Rostock ihre Tore öffnet. Der Umwelt- und Tierschutzverein bietet den Messebesucher*innen einen besonderen Service: Sie können ihre Haustiere mitbringen, um sie am TM-Stand 313 chippen und/oder registrieren lassen.

Weiterlesen …

Glück im Unglück: Auch mit drei Beinen darf diese Katze ihr Leben genießen

Auch mit drei Beinen kann das Leben schön sein

Regelmäßig bekommt der Tierschutzverein Eilenburg e. V. verletzte Tiere, denen ohne die finanzielle Unterstützung des Partners TERRA MATER nicht zu helfen wäre…So war es auch nach einem Autounfall in Pressen Ende Januar: Bei dem verletzten Neuzugang handelte es sich um ein dreiviertel Jahr junges Katzenweibchen.

Weiterlesen …

Erste Hilfe für den Kormoran durch den TM-Tierretter

Flügellahmer Kormoran gerettet!

Einem Polizeiruf aus Philippsburg folgte neulich unser ehrenamtlicher TM-Tierretter Wolfgang Schuster: Ein Kormoran lief auf der Wiese eines Pferdehofs hin und her, offensichtlich flugunfähig...  

Weiterlesen …

Desolat: einer der sechs Hütehunde - Foto: S. Osterland

Hütehunde schutzlos in eisiger Kälte

Unsere Partnerstation, das Tierheim Eilenburg e. V. berichtet von einem Schäfer in der Nähe von Leipzig, der sechs Hunde unter unwürdigsten Bedingungen hielt: Auf einem Feld saßen die Tiere auf eiskaltem Boden in ihrem gefrorenen Urin, ohne Decken unter freiem Himmel. Das Wasser in ihren Trinkbehältern – ebenfalls längst gefroren.

Weiterlesen …

Jonas nach seiner Rettung: Ein Bild des Jammers

Jonas' Verwandlung

In einem Gartengrundstück abseits von Kavelsdorf, einer kleinen Gemeinde in Vorpommern,  war das Tier in einem kalten, feuchten und viel zu kleinen Schuppen weggesperrt. Psychisch gestört lief dieser Hund, dessen Rasse nicht mehr zu definieren war, völlig verwahrlost ständig im Kreis herum. Ihm fehlte jeglicher sozialer Kontakt...

Weiterlesen …