Tierhofarbeit – eine zeit- und kostenintensive Notwendigkeit

Mit der Tierhofarbeit setzt nach der Tierrettung der Teil unserer Arbeit an, der einen Großteil der Zeit und Kosten verschlingt. In unseren Auffangstationen erhält das gerettete Tier fachkundige erste Hilfe.

Dabei arbeiten wir über unsere Tierhöfe und Partnerstationen mit Experten im gesamten Bundesgebiet zusammen.

Tierhofarbeit – so funktioniert sie

Die jahrelange Praxis hat uns gezeigt, dass der vollständige Heilungsprozess bei einem geretteten Tier mitunter mehrere Monate andauern kann.

Oft sind es dann die seelischen Wunden, die es neben seinen körperlichen Schmerzen mühevoll überwinden muss.

Mit viel Einfühlungsvermögen

gehen unsere Mitarbeiter*innen bei der Tierhofarbeit auf die individuellen tierischen Bedürfnisse ein.

Unsere Tierhöfe bieten dem Tier die schützende Umgebung, in der es sich von seinen körperlichen und psychischen Verletzungen erholen darf, bis es wieder gesund ist und vermittelt werden kann. Andernfalls verbringt es dort als Gnadentier ein würdevolles Leben.

Ihre Spende unterstützt bei

  1. · Schulung/Ausbildung qualifizierter Tierpfleger*innen
  2. · Grundversorgung der Tiere
  3. · Beschaffung von Nahrung & Medikamenten
  4. · Tierärztlichen Behandlungen & Transporte
  5. · Kennzeichnung per Chip & Registrierung der Tiere

Tierhofarbeit benötigt Ihre Unterstützung!


Denn für die Erstversorgung, Pflege und Vermittlung der Tiere fallen immer Kosten an.
Ihre Spende ist steuerlich absetzbar – VIELEN DANK!

Neueste Artikel Hofarbeit

Unsere Altmärker im Einsatz

Das goldene Herbstwetter haben die Reiter des RZF Heideland e.V. letztes Jahr auf jeden Fall genutzt!

Weiterlesen …

Neuzugänge im Vogelhaus!

Ein eher etwas ungewöhnliches Paar hat sein neues Quartier im Vogelhaus in Lustadt bezogen....

Weiterlesen …

Ein Hoch dem Ehrenamt

Emsig und unermüdlich arbeiten viele Ehrenamtliche Mitarbeiter für Terra Mater. Altruistisch setzen diese sich für Tiere in Not ein...

Weiterlesen …

Tierweihnacht bei Terra Mater

Kommen Sie am Sonntag den 17.12.2017 von 13.00 - 16.00 Uhr zu ins in die Tierauffangstation Lustadt....

Weiterlesen …

Inspektion Willi-Fährmann-Schule

Am 10.11.2017 fand unser vierteljährlicher Inspektionsbesuch in der Willi-Fährmann-Schule statt...

Weiterlesen …