Katzen entrannen nur knapp dem Tod

Der Katzenfamilie geht es wieder gut!

Bei über 30 Grad Celsius ungeschützt der Nachmittagshitze ausgesetzt, waren die Katzenmutter und ihre fünf Kinder völlig überhitzt und ausgetrocknet. Ihre Körpertemperaturen waren bereits auf lebensgefährliche 41 Grad Celsius angestiegen. Glücklicherweise handelte der Passant geistesgegenwärtig und brachte die Katzenmama und ihre fünf Welpen sofort zum Pferdeschutzhof Four Seasons e. V., TM-Partner in Rheda-Wiedenbrück. Er bewahrte die Tiere so vor dem sicheren Tod, denn nur wenig später, ab 42 Grad Celsius, wäre das Eiweiß in ihren Körperzellen geronnen und jede Hilfe wäre zu spät gekommen!

Auf Four Seasons e. V. wurden die Sechs tagelang intensiv behandelt. Die Stationsmitarbeiter*innen schafften es so tatsächlich, dass alle Katzen überlebten, ohne körperliche Spätfolgen davonzutragen! Nach der dramatischen Tierrettung wurde die Mama auf den Namen Cosuela getauft, die zwei weiblichen Kitten heißen Carina und Trita, ihre drei Brüder erhielten die Namen Set, Elmon und Avion.

Alle Namen stehen in ihrer Übersetzung jeweils für „ausgesetzt“. Doch das ist hoffentlich das einzige, das künftig daran erinnert, dass die Süßen einst nicht gewollt waren. Die Kleinen sind bereits reserviert, Mutter Cosuela sucht noch liebevolle neue Besitzer*innen...Endet ihre Suche vielleicht bald mithilfe dieses Artikels?

Wir bei TERRA MATER e. V. würden uns auf jeden Fall so sehr darüber freuen, wenn jedes Mitglied dieser tapferen Katzenfamilie an Menschen vermittelt wird, die Tiere lieben und respektieren!

 

Zurück