Optimale Hunde-Außenhaltung: TM stellt die Weichen

Die Bäume sind noch klein - doch ihre Kronen spenden schon bald genug Schatten!

In den großzügigen Freiläufen auf dem insgesamt rund 2.000 Quadratmeter großen Gelände der TM-Tierauffangstation können sich alle Fund- und Abgabehunde bzw. durch Behörden sichergestellte Hunde frei bewegen. Um die artgerechte Außenhaltung weiter zu optimieren, muss im Sommer Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung für die Tiere gewährleistet sein. Schatten ist vor allem für die Hunde immens wichtig, die ein dichtes Haarkleid haben. Andernfalls würden sie Gefahr laufen, zu überhitzen.

Dass dies nicht passiert, hat TERRA MATER e. V. nun mit der Pflanzung von zwölf Trauer-Weiden sichergestellt. Der Vorteil der hochstämmigen Bäume mit einer jeweiligen Stammhöhe von 2, 20 m zum Lieferzeitpunkt liegt in ihrem rasanten Wuchstempo. Mit ihren breitwachsenden Kronen bieten die Trauer-Weiden den Hunden zeitnah ausreichenden Sonnenschutz. Die Weichen sind also gestellt: Den Sommer können die TM-Hunde bald unbeschwert genießen!

Zurück