getreu dem Motto „lieber spät als nie“

Garip passt auf

Liebe Desirée,
liebes TM-Team Lustadt,

getreu dem Motto „lieber spät als nie“ möchten auch wir unsere Erfolgsgeschichte teilen.

Es war ein Sonntag im Winter 2015/2016, als wir uns entschlossen dem Terra-Mater in Lustadt einen Besuch abzustatten.
Unser vorrangiges Interesse galt als Gassi-Geher dem einen oder anderen Hund etwas Gutes zu tun.

Da war das überaus hübsche Kangal-Pärchen „Garip“ und „Zalim“, welche mehr als nur Interesse in uns weckten.
Über viele Monate hinweg haben wir, in unserer Freizeit, kein Besuchszeitfenster ausgelassen.

Es kam wie es kommen musste! Nach Anpassung unserer Grundstückbegrenzung (auf 1,80m) haben wir letztlich eine Probe-Woche gewagt.

Nach bereits 3 Tagen hatten wir allesamt ein freudiges und leider auch ein weinendes Auge.
„Garip“ fügte sich vorbildlich in unsere Familie ein und eroberte in kürzester Zeit unsere Herzen, wogegen „Zalim“ leider schnell

ein ausgeprägtes Revierverhalten zeigte, mit welchem wir leider nicht zurechtkamen (Berufstätigkeit und Schulkind).
„Zalim“ ist liebenswert, benötigt jedoch strikt Führung.

Nach einigen Gesprächen wurde unserem Ersuchen, „Garip“ bei uns aufzunehmen zu dürfen, entsprochen.
Nun ist Garip bereits seit einem Jahr bei uns zuhause und es ist wunderbar. :-)

Jeden Tag können wir die Dankbarkeit und Verbundenheit in Ihren Augen lesen.
Sie ist vollwertiges Familienmitglied und genießt alle Annehmlichkeiten als alleiniger Hund.
Wir können und möchten Sie uns nicht mehr wegdenken!

Unser herzlicher Dank gilt …
- Desirée Borst, für die durchweg positive Betreuung, klaren Sichtweisen und das Vertrauen in uns.
- Christl Weber, für das humorvolle Miteinander - auch in stressigen Zeiten.
- Isabelle und Alexandra, die sich ehrenamtlich u. a. auch um Garip gekümmert haben.

Viele Grüße von
Familie Wetzel aus Lingenfeld

Zurück