"Dabei sein ist alles"

Sorgenkind August: Boris

Der „kleine Schwarze“ kam im Mai dieses Jahres als Fundkater in die TERRA MATER-Tierauffangstation. Zuvor war er einen guten Monat in der Umgebung herumgestromert und hatte sich von der mitleidigen Nachbarschaft mit Futter und Wasser versorgen lassen. Nachdem er keinem Menschen zugeordnet werden konnte, brachte ihn ein besorgter Anwohner schließlich nach Lustadt.

Mit geschätzten acht bis zehn Jahren ist Boris kein Jungspund mehr. Sein natürlicher Charme bringt jedoch immer noch alle Herzen zum Schmelzen, menschliche und tierische. Er versteht sich bestens mit Artgenossen. Und wenn er mit den Augen blinzelt, finden sich stets umgehend mindestens zwei Hände von TM-Mitarbeiter*innen, die ihn ausgiebig streicheln – das liebt und genießt der Schmusekater sehr!

Kinder stellen für die gesellige Samtpfote überhaupt kein Problem dar – er ist ein „Everybody’s Darling“, ein echter Traumkater zum Liebhaben. Findet Boris in Ihnen Menschen, die ihm ein Zuhause mit Familienanschluss und regelmäßigen Zuneigungsbekundungen bieten? Dann melden Sie sich gern telefonisch unter 06347 - 608672 (AB) oder kommen Sie in der TM-Tierauffangstation in Lustadt vorbei!

Zurück